Hallo Welt!

„Hallo Welt“ schlägt WordPress mir als Anrede auf dieser ansonsten noch rein weißen Seite vor. Passt doch prima! Einen besseren Einstieg zum Thema Nachhaltigkeit hätte ich selbst nicht finden können.

Hallo Welt!
Hallo liebe Welt!
Hallo liebe EINE Welt!
Hallo liebe EINE, EINZIGE Welt!

Tja. „There is no planet B“. Unser Zuhause ist Planet A. Ein wunderschöner, vielfältiger Ort mit einer atemberaubenden Natur, die uns ernährt – und fast immer glücklich macht.

Hallo liebe EINE, EINZIGE, EINZIGARTIGE Welt!

Alles spricht dafür, dieses Zuhause auf lange Sicht für die kommenden Generationen zu erhalten. Was denn bitte sonst?

Noch aber werden Regenwälder abgeholzt und Böden vergiftet, als wenn es kein Morgen gäbe. Wir verbrauchen das Grundwasser und senken bedrohte Vorräte weiter ab. Wir schicken tonnenweise Plastikpakete nach Asien und glauben, nun wären sie weg. Wir füttern gesunde Tiere mit Antibiotika, und wundern uns später über die eigene Resistenz. Unsere Ozeane sind riesige Abfalleimer für gesunkene Schiffe, Mikroplastik, Medikamente und atomaren Müll. Im Orbit kreist der Raumfahrtschrott und raubt uns bereits die Sicht auf den Sternenhimmel.

Als Menschen haben wir doch Verstand! Und wir haben ein Herz! Lasst uns klug und verantwortungsbewusst handeln, liebe Mitmenschen auf dieser einen Welt, bevor es zu spät ist. Jede und jeder kann einiges tun. Unternehmen haben einen noch größeren Spielraum. Ausreden gelten nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.